„Petra Mannfeld ging Klinken putzen und bekommt vom Sozialministerium die finanzielle Projektunterstützung.“

Petra Mannfeld
Petra Mannfeld

Parchimer Zeitung:

Ziegendorfer setzen Mehrgenerationen-Projekte um / Senioren starten Computerkurs / Ausbau des Treffs bekommt unerwarteten Impuls

UNTER LEITUNG VON MARKUS LEHMANN (L.) HAT IN DIESER WOCHE DER ERSTE COMPUTERKURS FÜR SENIOREN BEGONNEN.WOLFRIED PÄTZOLD
  • ZIEGENDORF Selbst angekündigte Schneefälle und eisige Temperaturen konnten 14 Frauen und Männer am Dienstagnachmittag nicht davon abhalten, sich auf den Weg ins Ziegendorfer Pfarrhaus zu machen. Sie kamen aus Burow, Meierstorf, Stresendorf, Marnitz und Ziegendorf, um sich einen Traum zu erfüllen. „Ich habe meinen Spaß mit elektronischen Spielen, skype mit meinem 10-jährigen Enkel und möchte endlich die Computerwelt verstehen lernen“, bringt es Marlies Möller auf den Punkt. Einig sind sich die Frauen und Männer – fast alle im Unruhestand – , dass es keine Frage des Alters ist, sich mit der spannenden Welt der Computer zu beschäftigen. „Es ist kein Geheimnis, dass Senioren an neuer Technik sehr interessiert sind, aber beim Einstieg Unterstützung benötigen. Da liegt es auf der Hand, Hilfe im Dorf zu organisieren“, meint Ziegendorfs Bürgermeisterin Petra Mannfeld. Für das Vorhaben konnte sie die Landfrauen, die für das Dorfleben längst ein wichtiger Motor sind, im Handumdrehen gewinnen. Aushänge wurden in Ziegendorf und den Nachbardörfern mit der Einladung für einen Computerkurs angebracht. Petra Mannfeld ging Klinken putzen und bekommt vom Sozialministerium die finanzielle Projektunterstützung.

Mit Markus Lehmann, der als pensionierter Pastor und Psychologe im früheren Gutshaus in Meierstorf vor zwölf Jahren sein Refugium gefunden hat und sich gut mit Computern auskennt, gab es auch einen potenziellen Kursleiter. Der 68-Jährige hat sich nun auch sehr gefreut, dass es schon zur Auftaktveranstaltung ein so großes Interesse für das Senioren-Bildungsangebot gibt. Da war es leicht, mit den hochmotivierten Teilnehmern eine Wellenlänge zu finden.

„Das Angebot kommt uns gerade recht. Es wäre toll, wenn ich mir künftig Hörbücher im Internet runter laden könnte. Aber, da muss man natürlich wissen, wie es funktioniert. Dass man für einen Kurs nicht bis nach Parchim fahren muss, ist eine prima Sache“, meint Gerhard Möller (64). Die Erwartungen der Teilnehmer sind sehr unterschiedlich. Die Platte reicht vom Einstieg in die Internetwelt, über die Bearbeitung von Fotos bis zur Sicherheit im Netz.

Für Bürgermeisterin Petra Mannfeld ist der erfolgreiche Start des Computerkurses erst der Anfang. „Wir kommen unserem Ziel, aus dem alten Pfarrhaus einen lebendigen Treff für Jung und Alt zu machen, immer näher“, freut sie sich. Und dafür gibt es handfeste Gründe. „Es war wie eine Bescherung. Kurz vor Weihnachten hat mich die Nachricht erreicht, dass die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung aus ihrem Bundesprogramm ländliche Entwicklung (Bule) 90 000 Euro für unser Mehrgenerationenprojekt zur Verfügung stellt“, so Petra Mannfeld.

Und auch eine entscheidende Hürde für die sofortige Auszahlung der Fördersumme – ein Eigenanteil der Antragsteller von 10 000 Euro – konnten die Ziegendorfer trotz klammer Gemeindekasse mühelos überspringen. Im November 2015 hat Bürgermeisterin Petra Mannfeld im Wettstreit einer Frauenzeitschrift unter dem Motto „Alltagsheldin“ einen goldenen Pokal und ein Preisgeld von 10 000 Euro für ihre Gemeinde gewonnen. Bundesministerin Ursula von der Leyen hat die Auszeichnung auf einer Gala in Hamburg überreicht. „Nun könnten unsere Träume wahr werden“, ist sich Petra Manfeld mit ihren Mitstreitern sicher. Im Pfarrhaus müssen zwei Schornsteine erneuert, eine Heizung eingebaut und ein barrierefreier Zugang geschaffen werden. Mit Unterstützung des Amtes und der Kirche werden Ausschreibungen vorbereitet. Im Frühsommer könnte das Bauen beginnen. Auch für weitere Angebote gibt es Ideen und genügend Interessenten. Dabei geht es um einen Nähkurs, den Obstbaumschnitt, Hausaufgaben und eine Galerie. Wolfried Pätzold

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s